Gesine Wagner, Im Feuer ist mein Leben verbrannt

Die Tagebucheintragungen der zunächst einzig Überlebenden reflektieren ein junges Leben, deren Hoffnungen und deren Leid. (antiquarisch ist es noch im Handel)

Die Tagebucheintragungen der zunächst einzig Überlebenden reflektieren ein junges Leben, deren Hoffnungen und deren Leid. (antiquarisch ist es noch im Handel)

Dieser Beitrag wurde unter 1993, Bilder/Filme, Gesine Wagner veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Gesine Wagner, Im Feuer ist mein Leben verbrannt

  1. Schwarzes_Einhorn sagt:

    Gestern fiel mir beim Aufräumen das Buch in die Hände. So lange her – so vieles, was Gesine nicht erleben durfte. Ich wurde grade wieder wütend!
    Und es war wieder Ramstein, das Jahre später wieder Negativ-Schlagzeilen schrieb, am 28. August 1988. Ich kam nach Hause, schaltete den Fernseher ein – und sah den Feuerball von Frecce Tricolori.
    Ich überlege, ob ich das Buch auf die Reise schicke – als Bookcrossing-Buch -, damit Gesine und das Schicksal derer, die mit im Auto saßen, nicht vergessen wird.
    Ich glaube nicht an Gott, hoffe aber, daß sie Frieden gefunden haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.